10 Gründe, warum Du Dich lokal vernetzen solltest

10 Gründe, warum Du Dich lokal vernetzen solltest

Arbeitest Du im Homeoffice? Wie oft verlässt Du Dein Büro? Wen rufst Du an, wenn Du Dich so richtig über einen Kunden geärgert hast? Was machst Du, wenn Du das Gefühl hast, mit Deinem Modelabel auf der Stelle zu treten?

In Deutschland haben wir inzwischen das große Glück, dass es in fast jeder Region unternehmerische Anlaufstellen gibt. Ich möchte Dir heute erklären, warum es Sinn macht, dass Du Dein gewohntes Terretorium verlässt und Dich unter andere Unternehmer mischst – auch wenn Dir das vielleicht am Anfang schwer fällt.

 

Vernetz Dein Modelabel lokal: Das bringt’s Dir

 

1. Den Blick über den Tellerrand hinaus

Wenn Du Dich mit anderen Unternehmen austauschst, erfährst Du andere Blickwinkel. Vielleicht ist Dein Gesprächspartner erfahrener, ideenreicher oder hat spezielle Fachkenntnisse in einem Bereich, wo es bei Dir gerade in der Herangehensweise hakt. Wichtig bei solchen Gesprächen: Nimm das Feedback immer erstmal auf, bewerte die Relevanz für Dein Unternehmen und berücksichtige erst dann ausgewählte Ratschläge.
Wenn Du das nicht tust, gerätst Du leicht in einen Strudel aus Verunsicherung oder verlierst Deinen Fokus, weil jeder Dir einen anderen Ratschlag geben wird.


2. Finde Verständnis

Dein Mann beschwert sich ständig darüber, dass Du so lange arbeitest? Unter Unternehmern findest Du Gleichgesinnte, die wissen, dass man manchmal viel Einsatz zeigen muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wenn man sich privat in einem Umfeld bewegt, in dem man immer um Verständnis kämpfen muss, ist es schön, das mal für eine Zeit lang zu vergessen.

 

3. Neue Kooperationspartner? Check.

Und dabei brauchst Du nicht mal auf eine Branchenveranstaltung zu gehen. Vielleicht triffst Du auf einem Event in Deiner Stadt einen örtlichen Getränkehändler, der Dir für Dein nächstes Event ein Kultgetränk sponsert. Was sagt uns das? Bleib also immer offen. Die nächste Möglichkeit wartet schon um die Ecke.

 

4. Kämpft gemeinsam für das selbe Ziel.

Mehr Parkplätze vor Deinem Laden? Eine schnellere Internetverbindung für die Stadt? Wenn Du Dich mit anderen Unternehmern aus Deiner Stadt zusammenschließt, könnt ihr leichter gemeinsam bei der Wirtschaftsförderung oder in der Politik etwas bewirken.


5. Mehr Werbung, mehr Reichweite, mehr Kunden.

Hast Du einen eigenen Laden? In vielen Städten gibt es lokale Netzwerke, die den örtlichen Einzelhandel mit Werbemaßnahmen und Events unterstützen. Schließ Dich doch einfach an. Wenn Du keinen Laden hast, kannst Du Dich mit anderen Designern vor Ort zusammen tun und spezielle Marketingmaßnahmen entwickeln, von denen ihr beide profitiert. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemeinsamen Produkt oder einem Tag der offenen Ateliertür?

6. Initiiert gemeinsam Gutes

Der Gesellschaft etwas zurück geben – auch das sehe ich in jeder unternehmerischen Verantwortung. Dazu gehört aus meiner Sicht nicht nur, Arbeitsplätze zu schaffen. Gemeinsam könnt ihr mehr bei einer örtlichen Organisation bewirken. Sei es finanziell, oder indem ihr mit Eurem Team bei der Renovierung des Tierheims helft. Vielleicht läuft Deine Firma auch bei einem Spendenmarathon für das örtliche Kinderkrankenhaus mit. Oder ihr gründet direkt eine eigene Organisation.

 

7. Finde Deine Erfolgspartner

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie sehr man von einem Erfolgspartner oder einer Mastermind profitieren kann, mit der man sich regelmässig austauscht. Man erhält wertvolle Hinweise und findet bei Erfolg wie Misserfolg jemanden, mit dem man sein (Un)glück teilen kann. Wünscht Du Dir auch jemanden, mit dem Du Dich auf einem vertrauten, beruflichen Level austauschen kannst? Mit etwas Glück und Zeit läuft Dir ein passender Unternehmer bei lokalen Veranstaltungen bestimmt über den Weg.

 

8. Lerne von den Erfahrungen Anderer

In fast jeder kleiner oder größeren Stadt gibt es Veranstaltungen, die sich direkt an Unternehmer und/oder Gründer richten. Meistens tragen dort Dienstleister oder andere Unternehmer zu einem speziellen Thema vor. Von diesen Informationen kannst Du natürlich – meistens kostenlos oder gegen einen kleinen Beitrag – profitieren.

 

9. Neue Kontakte – neue Chancen für Dein Unternehmen

Ich sehe das ja so: Hinter jedem neuen Gesprächspartner könnte sich eine neue Chance verbergen. Kooperation, Kunde, strategischer Partner, Produzent, unternehmerischer Austausch – die Möglichkeiten sind schier endlos. Und wenn es keine direkte Chance ist, öffnet Dir Dein nächster Gegenüber vielleicht irgendwann mal eine Tür zu einem Anderen.

 

10. In guten wie in schlechten Zeiten

Es gibt eine Sache, die alle Unternehmer kennen und viele Mitarbeiter nicht: Schwankungen im Business. Es gibt Zeiten, da läuft es hervorragend, und es gibt Zeiten, da läuft es einfach nicht. Wenn Du offen mit Deinen Erfahrungen aus allen Zeiten umgehst, dann hast Du die Chance, Dich mit anderen Unternehmern auf einer sehr ehrlichen Basis auszutauschen.


Hast Du Dich lokal vernetzt? Wie läuft es und was bringt es Dir persönlich? Schreib mir gerne einen Kommentar, ich bin schon gespannt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.